Donnerstag, 9. Juli 2020
Dead Horse Gap  Daily Post – Vol. 4619

April 2010

Frühlingshafte Temperaturen stimmen auf ersten Mai ein

Montag, 19. April 2010 – 10:43 Uhr


InFrühlingshafte Temperaturen stimmen auf ersten Mai ein Kürze ist es wieder soweit:
traditioneller Radler-Anstich am 1. Mai mit Dead Horse Gap im Nassauer Hof in Wörsdorf. Seit 2007 tragen wir nun zum vierten Mal in Folge zu diesem Event bei, und auch 2010 wird es für Dead Horse Gap einmal mehr der Gig zur Eröffnung unsrer Open-Air-Saison sein.
Die aktuelle Wetterlage verspricht ja schon viel Gutes, und so darf natürlich auch für den 1. Mai auf strahlenden Sonnenschein gehofft werden.
Ab 11:00 Uhr glüht der Grill im Innnehof des Nassauers; dort wird wie gewohnt allerlei Fleischliches und Vegetarisches geprutzelt. Frisches Radler vom Fass sorgt für die nötige Erfrischung nach der Wanderung, der Fahrradtour oder einfach nur beim Genießen des ankommenden Sommers.
Musikalisch kann man sich auch auf so einiges gefasst machen, denn "1. Mai im Nassauer" bedeutet für uns immer das berüchtigte Mammutprogramm. Fünf Stunden Live-Musik aus dem letzten Jahr gilt es zu toppen - selbstverständlich ohne sich zu wiederholen, denn das ist Ehrensache. Dieses Vorhaben garantiert auch, dass sicher für jeden Musikgeschmack das Richtige dabei sein wird. Die lange Setlist ist bereits jetzt in Arbeit und verspricht ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm.
Wir freuen uns darauf, am 1. Mai im Nassauer den Sommer mit euch zu begrüßen!

the real unplagged - Auftakt vielversprechend

Mittwoch, 7. April 2010 – 14:18 Uhr


Eins steht fest: es wird nicht der letzte erste Montag im Monat gewesen sein. Die Stimmung und Atmosphäre am Montag in der Hinterlandpinte war wie nicht anders zu erwarten auch bei unserem ersten unplugged-Auftritt dort spitzenmäßig.
Super, dass so viele da waren, um mit diesem wunderbaren Abend das Osterwochenende ausklingen zu lassen.
Vielen Dank auch an dieser Stelle an Maike und Stephan, die uns mit einmaligem Gesang und Munharmonikaspiel unterstützt haben! Hoffentlich sehen wir euch bald wieder. Danke natürlich auch an Peter und sein Team, die dieses Ereignis unterstützt und uns wie immer sehr herzlich empfangen und versorgt haben.

Nächstes Mal "the real unplugged" in der Pinte: 3. Mai - not to be missed. Diesmal vielleicht schon draußen.
Wir freuen uns drauf.